English version
H. TH. WENNER Antiquariat

Hilfe?
zur Suche ein oder mehrere Worte eingeben, * ist Platzhalter.
Haus* findet Haus, Hausarzneimittel, Hausbuch, Hauses, etc.
*Haus findet Haus, Bauernhaus, Brockhaus, usw.
*Haus* findet Haus und alle Worte mit haus in der Mitte
w*buch findet Wappenbuch, Wörterbuch, usw.
Eine genaue Wortgruppe wird durch Einschluss in " gefunden (z.B. "Thomas Mann").
Sie können die Funktionen kombinieren (z.B. "Thomas Mann" Hochst*)

Anzeige Ergebnisse pro Seite:

Dahlem - Schmidtheim / Eifel »Schmittheim und Umgebung.« Ansicht aus der Ferne mit der Urft im Vordergrund und Blick auf die bewaldeten Eifelberge der Umgebung. Öl auf Karton von Friedrich (Fritz) Zeller um 1880. 26,5×43,6 cm. Rechts unten kleinere Bereibungen in der Oberfläche.

Dahlem Schmidtheim Eifel Schmittheim Umgebung Ansicht Ferne Urft Vordergrund Blick Eifelberge
[ID: G21064], in den Warenkorb, Preis: 2800.00 EUR

Friedrich Zeller (1817 Steyr - 29.12.1896 Salzburg) Architektur-, Landschafts- und Porträtmaler (Bénézit 1976 X, 882). 1832 - 1838 Studium an der Wiener Kunstakademie, danach als Porträtmaler in Wien und Graz tätig; 1852 Umzug nach Salzburg, wo er als Architektur-, Landschafts- und Tiermaler erfolgreich war. Werke dieses Künstlers sind im Salzburger Museum »Carolino Augusteum« verzeichnet; auch der österreichische Kaiser, der Erzherzog von Salzburg und deutsche Kunstvereine erwarben seine Bilder. In den 1870er Jahren ging er auf Empfehlung von Sophie Fürstin von Arenberg als Prinzenerzieher an das Haus Arenberg in Brüssel.
Friedrich Zeller schuf in der Zeit um 1880 - 1890 im Auftrag von Herzog Engelbert II. Prosper Ernst Maria Joseph von Arenberg ein Album mit Ölbildern und Aquarellen, die die deutschen Besitzungen der Adelsfamilie Arenberg in der Eifel, im Ruhrgebiet, am Niederrhein und im Emsland zeigen.
Auf ein stärkeres beigefarbenes Unterleg-Kartonblatt im Format 41 x 61 cm montiert, unter dem Bild ein kleines Papierschild mit der Bezeichnung, kalligraphisch in brauner Tinte ausgeführt, aufgeklebt. Der Unterlegkarton etwas angeschmutzt.
Provenienz: Album aus dem Besitz der Familie von Arenberg, 1992 im belgischen Kunsthandel, 1993 im deutschen Kunsthandel. Literatur: »Die Arenberger« Hrsg. F.-J. Heyen und H.-J. Behr. 2 Bände. Koblenz 1987 - 1990.
 → Arenberger I, 156 vgl. -
Nordrhein-Westfalen - Dahlem - Schmidtheim / Eifel - Zeller, Friedrich (1818 - 1896) - Nordrhein-Westfalen, Alte Stadtansichten und Veduten

 Lager   Adresse, Kontakt   Erläuterungen zum Katalog   Lageplan   Versandkosten   AGB   über   Verlag   Impressum  
Sitemap